Anmeldung

 
... lade FuPa Widget ...


1.Mannschaft: SV Mergelstetten - SC Hermaringen 3:2 (0:1)

Etwas unter Wert geschlagen geben musste sich unsere Erste beim letzten Punktspiel in Mergelstetten.

Nach anfänglicher spielerischer SC-Überlegenheit entwickelte sich in der Folge eine ausgeglichen erste Halbzeit. Deren Schlusspunkt kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte M. Steudenmeyer mit einem Schlenzer aus rund 20m Torentfernung – ein herrlicher Treffer zur zwischenzeitlichen 1:0-Pausenführung.

Weiterlesen: 1.Mannschaft: SV Mergelstetten - SC Hermaringen 3:2 (0:1)

2.Mannschaft: FV Sontheim II – SC Hermaringen 0:1 (0:0)

Nach zwei sieglosen Spielen in Folge reiste der Reservemeister am 10.06.2018 zum letzten Nachholspiel nach Sontheim (Heimrecht wurde getauscht, das Spiel wäre eigentlich in Hermaringen gewesen). Ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern versuchte man sich von Beginn an mit viel Kampf und Willen in Sontheim zu zeigen. Die Anfangsphase gehörten hierbei aber klar den Sontheimern, die aus der fehlenden Abstimmung im Hermaringer Spiel jedoch kein Kapital schlagen konnten.

Weiterlesen: 2.Mannschaft: FV Sontheim II – SC Hermaringen 0:1 (0:0)

1.Mannschaft: TSV Herbrechtingen – SC Hermaringen 1:6 (1:3)

Beim Schlusslicht TSV Herbrechtingen begann unsere Mannschaft ähnlich engagiert wir unter Woche gegen Mergelstetten. Bereits in der 4min fiel das 1:0 durch einen platzierten Schuss von Bille Häberle, zwei weitere 100%ige folgten zur fast schon Vorentscheidung, die aber leichtfertig vergeben wurden. Herbrechtingen kam in der Folge dann besser ins Spiel, entwickelte nach vorne durchaus Torgefahr und kam nach einer Unaufmerksamkeit auf unserer linken Seite in der 20min zum Ausgleich. Auch in der Folge produzierte der SC zu viele Fehlpässe und versuchte es über Einzelaktionen, anstatt einfach und schnell zu spielen. Dank großer mithilfe des äußerst schwachen TSV-Torwarts ging man aber durch zwei Treffer  von Lukas Staudenmeyer vor der Halbzeit noch mit 3:1 in Führung.

Weiterlesen: 1.Mannschaft: TSV Herbrechtingen – SC Hermaringen 1:6 (1:3)

1.Mannschaft: SC Hermaringen – SV Mergelstetten 6:0 (4:0)

In einem tollen Spiel besiegte unsere Mannschaft den Tabellennachbarn aus Mergelstetten völlig verdient und in dieser Höhe gerecht mit 6:0. Bereits in den Anfangsminuten legte die Truppe den Grundstein zum Sieg und so stand es nach einer halben Stunde bereits 3:0. Der Gegner hatte gegen unsere gute Einstellung und Zweikampfstärke an diesem Tag nichts entgegen zu setzen - zur Halbzeit stand es bereits 4:0 nach teils tollen Treffern, 3 davon per Kopf.

Weiterlesen: 1.Mannschaft: SC Hermaringen – SV Mergelstetten 6:0 (4:0)

2.Mannschaft: SV Grosskuchen – SC Hermaringen 0:6 (0:3)

Am Donnerstag, den 03.05.2018 reiste die Reserve zum Nachholspiel nach Großkuchen. Hermaringen hatte das Spiel von Anfang an im Griff wurde jedoch selber lange nicht gefährlich oder vergab dann auch leichtfertig. In der 20. Minute erzielte M. Niewerth nach Zuspiel von P. Häberle das 0:1 für Hermaringen. Nach 33. Min. traf P. Häberle selbst. Den Ball von Grundler musste er nur noch ins leere Tor schieben. Zum 0:3 Halbzeitstand traf S. Grundler in der 43. Spielminute nachdem er zuvor gleich mehrere gute Möglichkeiten hatte liegen lassen.

Weiterlesen: 2.Mannschaft: SV Grosskuchen – SC Hermaringen 0:6 (0:3)

2.Mannschaft: SC Hermaringen – SV Söhnstetten 4:0 (1:0)

Am Dienstag den 24.04.2018 empfing die Hermaringer Zweitvertretung den SV Söhnstetten auf dem Kupferschmied. Beide Mannschaften zeigten sich sehr stark aufgestellt und lieferten sich von Anfang an ein schnelles, interessantes Spiel. Die erste größere Torgefahr ging in der 12. Minute von Grundlers Pfostenknaller aus. Danach waren auch die Söhnstetter zwei, dreimal gefährlich vor dem Tor von Keeper Venghaus, der wiederum jeweils zur Stelle war. Nach 32 Minuten zielte S. Grundler genauer und traf per Außenrist aus 11 Metern zum 1:0 für Hermaringen.

Weiterlesen: 2.Mannschaft: SC Hermaringen – SV Söhnstetten 4:0 (1:0)

1.Mannschaft: SC Hermaringen – TKSV Giengen 3:2 (3:2)

Die Gäste aus Giengen legten los wie die Feuerwehr und hatten bereits in der ersten Minute eine Riesenchance zur Führung. In der 3min war es dann geschehen - der TKSV ging verdient mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft hatte  die richtige Antwort schnell parat und konnte in der 6min durch Patrick Mair das 1:1 markieren. Aber der Gegner war in der Anfangsphase einfach präsenter als wir und ging in der 16min nach einem direkt verwandelten Freistoß wieder in Führung.

Weiterlesen: 1.Mannschaft: SC Hermaringen – TKSV Giengen 3:2 (3:2)

2.Mannschaft: TSV Gussenstadt – SC Hermaringen 0:3 (0:1)

Nach dem hart umkämpften Derbysieg ging man ersatzgeschwächt in die Partie gegen Gussenstadt.  Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf dem großen Platz und bei sommerlichen Temperaturen kam man immer besser ins Spiel. Nach einem schönen Pass von Jooß in die Schnittstelle der Viererkette überlief Krancher die gegnerische Abwehr behielt die Nerven und traf zum 0:1 in der 28 min. Hermaringens umsichtiger Abwehrchef Russo hielt mit seinen Nebenleuten die schnellen gegnerischen Stürmer weitestgehend in Schach.

Weiterlesen: 2.Mannschaft: TSV Gussenstadt – SC Hermaringen 0:3 (0:1)

Sponsoren

 
 
 

 

Tabelle

... lade FuPa Widget ...

Facebook


lefkada apartments