Anmeldung



Spielberichte

1. Mannschaft: SCH – SV Lauchheim 4:1 (1:0)

Im ersten Punktspiel des neuen Jahres empfing der SC Hermaringen den SV Lauchheim. Nachdem die Gäste vor allem in der Anfangsphase mehr von der Partie hatten, setzte sich Hermaringen am Ende deutlich mit 4:1 durch.

 

Zum Spielverlauf: Lauchheim startete druckvoll in die Partie und konnte in den ersten Minuten die besseren Tormöglichkeiten verbuchen. Den Hausherren gelang in der Anfangsphase wenig – die Zuschauer sahen ein Spiel auf ein Tor, das zudem durch mäßige bis schlechte Platzverhältnisse erschwert wurde.

Dann eröffnete sich wie aus dem Nichts die Chance für den SC Hermaringen: Patrick Mair steckte den Ball clever auf Lukas Staudenmeyer durch, der prompt zur 1:0-Führung einschob. Etwas glücklich brachte der erste ernstzunehmende Angriff die Hausherren in Front. Im Anschluss daran entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei es Hermaringen besser verstand, mit den heimischen Platzverhältnissen zurecht zu kommen.

Lauchheim versuchte es immer wieder mit spielerischen Aktionen, während es Hermaringen vermehrt verstand, über Diagonalbälle für Gefahr zu sorgen. Torchancen waren bis zur Halbzeit allerdings eher Mangelware.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit, genauer nach 53 Minuten, kam es zur Vorentscheidung: Zunächst war es Stegmaier (51.), der nach abgefälschtem Torabschluß von P. Häberle goldrichtig stand und die Führung auf 2:0 ausbaute. Wenig später sorgte Mair (53.) für klare Verhältnisse – Hermaringen lag nun verdient mit 3:0 in Front.

In der Folgezeit waren die Hausherren die aktivere, spielbestimmende Mannschaft, ohne jedoch wirklich für erhöhte Torgefahr zu sorgen. So dauerte es bis zur 78. Spielminute, ehe Stegmaier mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag nach schöner Vorarbeit des eingewechselten M. Staudenmeyer das 4:0 markierte. Dem 26-Jährigen gelangen damit seine ersten beiden Tore in dieser Spielzeit.

Für das einzige Lauchheimer Tor zeigte sich Jonas Geist verantwortlich, der in der 82. Minute den 4:1-Endstand erzielte.

Es spielten: Czichon, Zimmermann (66. Markus Staudenmeyer), Amthor, Stegmaier, Mayer (61. Eberhardt), Lukas Staudenmeyer, Killgus, Philipp Häberle, Mair, Stein (80. Florian Häberle), Röhrer.

 

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 15.03.2020:

15:00 Uhr, 1. Mannschaft

TSG Hofherrnweiler/Unterr. II - SC Hermaringen