Anmeldung

 
... lade FuPa Widget ...


1.Mannschaft: FC Härtsfeld - SC Hermaringen 1:1 (1:1)

Mit gemischten Gefühlen reiste der SC H nach Härtsfeld.Nach ordentlicher Vorbereitung musste

die Mannschaft um Trainer Roland Häge einige Urlauber ersetzen.Doch Hermaringen kam gut in die Partie und ging nach 4.min durch Neuzugang Philipp Häberle nach Vorabeit ebenfalls von Neuzugang Patrick Mair in Führung.Hermaringen spielte gute Anfangs bekamm aber nach einem Freistoss aus dem Halbfeld durch Bernd Klein das 1:1.

In Folge entwickelte sich ein Kampfspiel wobei Hermaringen die besseren Chancen hatte.

Unter dem Strich ein Unentschieden mit dem Leben kann,angesichts der vielen Ausfällen.

Kader: Neidlein, Amthor, Zimmermann, Haas, Mayer, Niewerth, Häberle, Eberhard, Stegmaier,

F. Burkhardtsmaier, Mair, Isik, Krancher, M. Russo, Weimert

2.Mannschaft: FC Härtsfeld – SCH 1:4 (0:2)

Die zweite Mannschaft des SCH hat sich für die neue Saison wieder hohe Ziele gesteckt. So ging man das erste Saisonspiel in Dischingen vom Beginn engagiert und konzentriert an und fand direkt einen optimalen Start. In der dritten Minute spielte M. Russo einen langen Ball auf Wiedenmann, der per Drehung verlängerte und Poehlke alleine aufs gegnerische Tor zulaufen lies. Poehlke schüttelte seine Gegenspieler ab und schob sicher zum 0:1 ein. Hermaringen war gut in der Partie, stand jederzeit sicher und lies bis auf wenige Fernschüsse keine gegnerischen Torchancen zu. In der 23. Spielminute setzte sich E. Isik gegen mehrere Gegenspieler auf der linken Außenbahn durch passte in die Mitte zu Robert Keck, der leitete am Strafraum nach rechts weiter und Weimert traf zum 2:0. In der Folge wurde Grundler auf dem Weg zum 3:0 durch ein Foul des gegnerischen Keepers vor dem Sechzehner gestoppt. Der Freistoß brachte nichts ein. Auch eine weitere sehr gute Möglichkeit konnte nicht genutzt werden, so ging es mit 2:0 in die Halbzeit. Nach der Pause ergaben sich auf beiden Seiten zunächst kaum nennenswerte Möglichkeiten ehe Weimert in der 58. Minute auf 0:3 erhöhte. Im letzten Drittel lies das Spieltempo etwas nach und Härtsfeld kam auch noch zu ein paar Torabschlüssen von denen einer in der 80. Minute im Winkel des Hermaringer Tores, zum zwischenzeitlichen 1:3, landete. Postwendet stellte jedoch die Hermaringer Reserve nach Hereingabe durch E. Isik und Abschluss Poehlke den alten 3-Tore-Abstand wieder her (1:4, 84. Min.).

Es spielten: J. Venghaus, R. Silvestro, A. Isik, M. Russo, K. Braun, D. Weimert, R. Keck, S. Grundler, B. Burkhardstmaier, J. Wiedenmann, P. Poehlke, E. Isik, M. Kampka, S. Jooß.

30. Spieltag KL-A3: SCH - SF Fleinheim

Bei schweisstreibenden äußeren Bedingungen entwickelte sich gegen die Gäste aus Fleinheim von Beginn weg eine recht flotte Begegnung, wobei die Sportfreunde in den ersten 45 Spielminuten zielstrebiger agierten und die eine oder andere Chance zur Führung hatten. Unsere Mannschaft hatte zwar gefühlt mehr Ballbesitz, gegen die zweikampfstarke Defensive war im ersten Durchgang jedoch wenig auszurichten.

Weiterlesen: 30. Spieltag KL-A3: SCH - SF Fleinheim

20. Spieltag: SCH Reserve – Sportfreunde Fleinheim 6:0 (2:0)

Zum Saisonabschluss empfing die Hermaringer Reserve mit den Sportfreunden aus Fleinheim den Tabellenletzten auf dem Kupferschmied. Bei warmen Temperaturen stellte sich zur ersten Halbzeit schnell ein recht niedriges Spielniveau ein und der tabellarische unterschied war selten zu erkennen.

Weiterlesen: 20. Spieltag: SCH Reserve – Sportfreunde Fleinheim 6:0 (2:0)

Letzte Spiele + Saisonabschlussfeier

Samstag 03.06.17:
13.30 Uhr, 2. Mannschaft: SC Hermaringen – SF Fleinheim
15.30 Uhr, 1. Mannschaft: SC Hermaringen – SF Fleinheim

Zum jeweils letzten Spiel der Punktrunde begrüßen wir die Sportfreunde aus Fleinheim. Im Anschluß laden wir unsere Zuschauer, Helfer und Gönner zum diesjährigen Saisonabschluß ein. Für Verpflegung ist gesorgt.

 

19. Spieltag: AC Milan HDH - SCH Reserve 2:2 (1:0)

Gegen den bisherigen Tabellenführer zeigte unsere Reserve eine gute Leistung und hätte bei besserer Chancenverwertung gegen Ende der Begegnung eigentlich noch den Sieg einfahren müssen.

E spielten: Silvestro, Braun, Krancher, A.Isik, Weimert, M. Russo, M. Braunmiller, Niewerth, Pöhlke, Keck, Wendnagel, Czichon, Jooss, Stein.

 

29. Spieltag KL-A3: AC Milan HDH - SCH 2:2 (1:1)

Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich zu Beginn ein durchaus abwechslungsreiches Spiel. Grundler konnte bereits mit dem ersten Spielzug der Partie nach schöner Ballstafette aus dem Mittelfeld heraus und Vorlage von Burkhardtsmaier das 1:0 erzielen. Auch in der Folge war man die spielerisch bessere Mannschaft, musste aber nach rund 15 Spielminuten den Ausgleich hinnehmen.

Weiterlesen: 29. Spieltag KL-A3: AC Milan HDH - SCH 2:2 (1:1)

28. Spieltag KL-A3: SCH – VfL Gerstetten 3:6 (1:3)

Gegen den souveränen Tabellenführer aus Gerstetten gab es im Endeffekt nicht viel zu holen.So kam unsere Mannschaft zwar gut in die Partie und konnte die erste halbe Stunde mit viel läuferischen Aufwand sehr ausgeglichen gestalten.

Weiterlesen: 28. Spieltag KL-A3: SCH – VfL Gerstetten 3:6 (1:3)

Sponsoren

 
 
 

 

Tabelle

... lade FuPa Widget ...

Facebook


lefkada apartments